Datei

menu1

Neu… legt eine neue und leere Datei an

Öffnen… damit öffnest du eine abgespeicherte Timeline-Datei

Zuletzt geöffnete Dateien > zeigt die letzten 5 geöffneten Timeline-Dateien an und ermöglicht, eine davon schnell zu laden

Speichern unter… speichert eine Datei unter neuem Namen

Ereignisse importieren

Export > sichert die geöffnete Timeline-Datei in verschiedenen Formaten:

Bei der Option „Gesamten Zeitstrahl als Bild exportieren…“ gibt es noch ein Problem:
Ist eine Timeline größer als der der Bilschirm, werden Teile abgeschnitten:

Verwendet man nun diese Exportfunktion, erstellt die Software einzelne Screenshots

und fügt diese in einer zusätzlichen Datei zusammen. Dieses Bild enthält leider mehrere Legenden der jeweils sichtbaren Bereiche:

Beenden schließt das Programm